Konferenzbeitrag NWC 2021: Auswertung des Temperaturverlaufs bei der extrusionsbasierten additiven Fertigung

Die Additive Fertigung (AM) gilt als Schlüsseltechnologie für eine effiziente Produktion von individualisierten Bauteilen. Die Fertigungsmethode ermöglicht die werkzeuglose Herstellung komplexer Geometrien und Designs, die mit konventionellen Fertigungsmethoden nicht kostengünstig realisierbar sind. In dem Vortrag geht es um das Fused Filament Fabrication (FFF) Verfahren, bei dem ein Thermoplastfilament durch eine Düse extrudiert wird. Das Material…

Konferenzbeitrag NWC 2021: Weiterentwicklung eines Simulationsmodells zur Beschreibung der Kristallisationskinetik von teilkristallinen Thermoplasten

Abstract Bei der Formgebung von teilkristallinen Thermoplasten aus der Schmelze bilden sich beim Erstarren des Polymers, in Abhängigkeit von den Materialeigenschaften und den Abkühlbedingungen, kristalline Bereiche aus. Diese Bereiche verändern die mechanischen und technischen Eigenschaften eines Bauteils wesentlich. Die Vorhersage des aus einem Fertigungsprozess resultierenden Kristallisationsgrades (Anteil der kristallinen Bereiche) kann daher helfen, die erzielten…

Mobiler Roboter mit Montagevorrichtung und eingespannter Landeklappe in Montageposition, Detailaufnahme (Bildnachweis: Markus Hörster, TU Braunschweig)

Geschickt eingefädelt – Montage einer Landeklappe mit einem mobilen Roboter

Fliegen muss grüner werden – daran besteht kein Zweifel. Für den Löwenanteil an Emissionen und Ressourcenverbrauch ist ohne Frage der Betrieb des Flugzeugs verantwortlich. Der Verbrauch ist dabei maßgeblich bestimmt von Widerstand, Gewicht, Vortrieb (Triebwerkseffizienz, Treibstoffart) und Lasten. Doch auch bei Produktion, Wartung und Reparatur von Flugzeugen lassen sich Ressourcen, Zeit und Kosten sparen. Ein wichtiger…

Aus klein mach groß – Erprobung neuartiger Raumfahrt-Solarmodule im Parabelflug

Eine große Hürde beim Raumtransport ist der begrenzte Platz an Bord der Rakete. Das ist das Nadelöhr, durch das alles hindurchmuss, was in den Orbit fliegen soll – idealerweise in einem kleinen Paket. Zur Stromversorgung der Satelliten bedarf es dagegen immer großflächigerer Strukturen für die Solarpanels, um den steigenden Energiebedarf zu decken. Vom kleinen Paket…

Smart-Work-Station – Der digitale Berater fürs Handwerk

Neben großem Aufwand sowie höheren Kosten ist eine konventionelle Beratung mit vielfachen Datenerhebungsereignissen der flexiblen Massenproduktion im Handwerk verbunden. Darüber hinaus suchen Entscheidungsträger nach digitalen Datenerhebungs- sowie Prozess­bewertungslösungen, um vielfältige Kontaktaufnahmen vorort zu minimieren. Die Smart-Work-Station (SWS) ist ein sensorgestütztes Prozessbewertungstool insbesondere für manuelle bis halbautomatisierte Produktionsprozesse. Je nach Tätigkeit wird eine geeignete Echtzeit-Sensorik verwendet,…

Video zum Projekt ACASIAS

Im Projekt ACASIAS entwickeln die Projektpartner Konzepte für neue multifunktionale Luftfahrtstrukturen. CO2 und NOx Emissionen, Gewicht und Kosten sollen für eine ökoeffizientere Luftfahrt reduziert werden. Antennen in Rumpf, Winglets und Leitwerk sowie Sensoren und Aktuatoren in der Kabine unterstützen dabei und helfen gleichzeitig, den Reisekomfort zu steigern. In diesem Videobeitrag erfahren Sie, wie wir mit einem aktiven…

PROTEC – Video Premiere

In der GroFi-Anlage des Zentrums für Leichtbauproduktionstechnologie am DLR-Standort Stade findet die Fertigung einer Flügelschale mit 7 verschiedenen Robotereinheiten statt. Die Zusammenarbeit der Roboter vereint die Technologien: automatisierten Faserablage in verschiedenen Materialbreiten, eine mobile Roboterplattform, den Flächenscan zur Überwachung der Oberflächen während der Fertigung und die automatisierte Qualitätssicherung. Für nähere Informationen zum Projekt können Sie…